Interview mit Marc Tüngler: „Der Aufsichtsrat muss KI verstehen.“

Reform & Debatte

Die Digitalisierung verändert nicht nur Prozesse aufseiten der Prüfer*innen. Durch den Einsatz von KI-basierten Tools ist auch der Aufsichtsrat gefordert, sich mit neuen Technologien zu befassen. 

Dazu haben wir mit Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW e.V.), gesprochen.

Die Interview-Reihe mit Marc Tüngler befasst sich mit unterschiedlichen Themen. Teil 1 widmet sich dem Verhältnis von Aufsichtsrat und Prüfer*in. Teil 2 geht auf den Reformbedarf in der Wirtschaftsprüfung ein. Für weitere Themen rund um die Wirtschaftsprüfung und Mazars folgen Sie uns auch auf LinkedIn, Twitter und XING.

Kommentare

Antwort

Ihre E-Mail Adresse wid nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*.